Fortbildungen für Altenpflege und Krankenpflege

Fortbildung für Altenpflege und Krankenpflege: Empathie Training

Wissen braucht Empathie

Die Pflege kranker und alter Menschen erfordert viel Fachwissen. Das ist die Grundlage für eine medizinisch richtige Pflege.

Zusätzlich erfordert Pflege Einfühlungsvermögen und Empathie. Bewohner von Pflegeheimen und Patienten in Krankenhäusern fühlen sich wohler oder werden schneller gesund, wenn sie mit Verständnis und Empathie gepflegt werden.

Empathie ist manchmal schwer umzusetzen

Viele Pflegekräfte verfügen über die Fähigkeit der Empathie und sind bereit, andere Menschen einfühlsam und geduldig zu behandeln.

Gleichzeitig gibt es Situationen, in denen dies nicht gelingt. Beispiele sind grosser Zeitdruck, herausforderndes Verhalten oder fehlende Mitarbeit von Patienten oder Bewohnern.

Empathie-Training mit Blickwechsel kann helfen

Um in solchen Situationen verständnisvoll und geduldig zu reagieren, hat es sich bewährt, in Unterricht, Workshops und Trainings die Rolle des anderen einzunehmen.

Es geht darum, die Gründe zu lernen, warum ein alter Patient oder Bewohner sich in bestimmter Weise verhält. Warum ist sie oder er unmotiviert? Warum verhält sich eine Person herausfordernd? Warum zieht sich ein Mensch komplett zurück?

Blickwechsel durch Alterssimulator

Seit vielen Jahren führen wir Empathie-Trainings für Pflegepersonal durch. Mit grossem Erfolg verwenden wir in solchen Trainings und Fortbildungen Altersanzüge. Mit unserem Altersanzug Age Explorer (agesuit) erleben die Teilnehmer die Welt aus der Perspektive eines alten Menschen.

Sie lernen körperliche Einschränkungen kennen, die sie sich nicht vorstellen konnten.  Sie erleben, wie Misserfolge bei alltäglichen Tätigkeiten zu Gefühlen der Hilflosigkeit führen und manchmal zu Ärger über sich selbst und zu herausforderndem Verhalten.

Selbsterfahrung Alter: Ein Seminarteilnehmer liegt im Altersanzug AgeExplorer in einem Pflegebett.
Fortbildung für Altenpflege und Krankenpflege: Im AgeExplorer Altersanzug nehmen die Teilnehmer die Perspektive der zu pflegenden Person ein. Durch diese Selbsterfahrung gewinnen sie wertvolle Erkenntnisse, die in der Reflektionsrunde besprochen werden.
Foto: © Dieter Menne

In einer unserer Fortbildungen war eine Teilnehmerin erstaunt über ihre schlechte Laune durch die Simulation der Altersbeschwerden und äusserte:

“Ich verstehe jetzt besser, wenn Ältere manchmal genervt oder aufbrausend reagieren.”

Solche Rückmeldungen und Hinweise auf Verhaltensänderungen bekommen wir oft in den abschliessenden Reflektionsgesprächen unserer Empathie-Trainings.

Pflegekräfte aus Altenpflege und Krankenpflege erleben im Altersanzug, wie man sich fühlt, wenn man den ganzen Tag sitzt.

Im Sitzen verbringen viele Bewohner der Altenpflege ihre Tage. Aber wie ist das eigentlich? Wie fühlt sich das an?

Die Bewohner mögen es, wenn sich Altenpflege Fachkräfte mit einem Altersanzug in ihre Rolle versetzen: “Ja, da könnt ihr mal sehen, dass ich nicht ohne Grund manchmal stöhne.”


Pflegedienstleitungen beurteilen unsere Empathie-Fortbildungen für Altenpflege und Krankenpflege sehr positiv

Auch die Pflegedienstleiter (PDL’s) bewerten den Lernerfolg ausgesprochen positiv. Ein Beispiel: Christoph Kirnich, stv. Pflegedirektor (i.R.), Kreiskliniken Altötting-Burghausen, Akademisches Lehrkrankenhaus der LMU München:

“Meine Ziele wurden in höchstem Maße erreicht durch die hervorragende Demonstration im Workshop. Die teilnehmenden Pflegefachkräfte haben erlebt, mit welchen Einschränkungen der sensorischen Wahrnehmung und mit welchen körperlichen Erschwernissen ein Mensch in höherem Alter zurechtkommen muss..

Das Verständnis für diese Situationen hat sich bei den Teilnehmern enorm verstärkt. Vor allem der Respekt vor älteren Menschen, die damit noch gut umgehen können und Dinge des täglichen Lebens meistern. Ich kann zur Sensibilisierung für Altenpfleger und Krankenpfleger Ihren Workshop mit dem Age Explorer zum Thema “Alter erleben” nur empfehlen.”

“Ich kann zur Sensibilisierung Ihren Workshop mit dem Age Explorer nur empfehlen.”

Broschüre anfordern Fortbildungen für Altenpflege und Krankenpflege

Diese Broschüre bietet viele Informationen über Empathie Fortbildungen für Altenpflege und Klinik. Methode: Selbsterfahrung.

Hier können Sie unverbindlich eine ausführliche PDF-Broschüre inkl. Preisliste “Fortbildung für Altenpflege und Klinik” anfordern.

Zusätzlich erhalten Sie unser Factsheet Seheinschränkungen

So sehen Menschen mit diabetischer Retinopathie die Welt. Diese Broschüre enthält viele Beispiele für Augenerkrankungen.

26 Folien im PDF-Format, perfekt geeignet für Präsentationen im Unterricht, in Seminaren usw.
Autor: Dr. Gundolf Meyer-Hentschel

Sehr erfahrene Referenten und Moderatoren garantieren Ihren Erfolg

Unsere Fortbildungen für Altenpflege und Krankenpflege werden von sehr erfahrenen Referenten und Moderatoren durchgeführt, die regelmässig beste Benotungen erhalten.

"Mein Team und ich sind begeistert von der Fortbildung mit dem Altersanzug AgeExplorer", schreibt die Organisatorin der Fortbildung.
Die Stiftung Stralsunder Schwesternheimathaus hat für das Personal ihres Altenpflegeheims eine Empathie-Fortbildung durchgeführt.

„Der Tag mit dem AgeExplorer war eine gelungene Erfahrung, nicht nur für die Pflegekräfte, die den Anzug anhatten, sondern auch für die Qualitätsbeauftragten und für mich, die als ‚Beobachter‘ dabei waren. Die Reaktionen der Teilnehmer waren sehr unterschiedlich – wie in der Realität – und es ist immer wieder Pausengespräch. Ihre Moderatorin hat den Tag sehr gut gemeistert.“

Sr. Christine Oehlandt
Pflegedienstleitung Stiftung Stralsunder Schwesternheimathaus

Gerne senden wir Ihnen konkrete Informationen zu unseren Empathie-Fortbildungen für die Altenpflege mit dem AgeExplorer®

Nachhaltige Fortbildungen für Altenpflege und Krankenpflege

Altenpflege Mitarbeiter lieben Fortbildungen mit dem Altersanzug AgeExplorer, weil diese Workshops sehr interaktiv sind.

Selbsterfahrung Alter mit unserem Alterssimulationsanzug AgeExplorer. Diese Fortbildungen sind sehr interaktiv, machen Freude und erzielen nachhaltige Wirkungen.


Im Alter wird es schwierig, sich im Bett zu drehen oder aufzustehen. Pflegeschüler machen diese Erfahrung bei einer Fortbildung.

Der AgeExplorer Altersanzug führt zu altersbedingten Einschränkungen der Grobmotorik. Ein Bett kann damit zur Herausforderung werden.

Fortbildung Altenpflege Krankenpflege