Konsumtrends

[columnsection wrapper=”wrapper-small” animation=”false”][col size=”one-full” last=”last-col” animation=”false”]

Spaghetti Carbonara aus dem Standbodenbeutel, Cappuccino aus dem Kunststoffbecher … In der Lebensmittelindustrie ist der Begriff Convenience seit vielen Jahren geläufig. Inzwischen ist der Convenience-Trend allgegenwärtig. Es gibt Convenience-Stores, Convenience-Restaurants, Convenience-Goods und Convenience-Verpackungen.

Die Ursachen für den Convenience-Trend

Was sind die Ursachen für die Allgegenwärtigkeit von Convenience? Die vielleicht stärkste Treibergrösse für den Convenience-Trend ist die biologische Tatsache, dass wir Menschen, wie viele andere Lebewesen auch, am besten überleben, wenn wir unsere Kräfte, unsere Zeit, unser ganzes Verhalten effizient gestalten. Unser Körper liebt das ökonomische Prinzip: keinen Schritt zu viel, keine Bewegung zu viel, keinen Gedanken zu viel – auch unser Gehirn verbraucht Energie!

Die IT-Branche beschleunigt den Convenience-Trend

Beschleunigt wird diese Entwicklung aktuell durch die IT-Branche. Heute siegen die Apps mit der höchsten Ergonomie. Wer dem User das gleiche Ergebnis mit zwei Klicks bietet statt vier, hat im Markt die Nase vorn. Soviel Convenience steigert die Erwartungshaltungen insgesamt. Wir sind auf einem Weg in den Convenience-Wettbewerb. Wollen Sie mehr darüber wissen?

Dr. Gundolf Meyer-Hentschel

steht Ihnen zu diesem zukunftsweisenden Thema als Keynote-Speaker zur Verfügung. Er beantwortet z.B. die folgenden Fragen:

Was bedeutet der Convenience-Trend für Gebrauchsgüter, für FMCGs, für Verpackungen, für den Handel, für Dienstleister? Was hat es mit den Convenience-Boomern auf sich? Wie können Sie diesen Trend für Ihr Unternehmen nutzen?

Dr. Gundolf Meyer-Hentschel beim Event u201eFuture Solutionsu201c von Treofan Deutschland
Dr. Gundolf Meyer-Hentschel beim Event u201eFuture Solutionsu201c von Treofan Deutschland
audience_treofan
Fotos: Treofan

Gerne mailen wir Ihnen Informationen zum Thema “Convenience-Trend”


Ich bin einverstanden, dass das Meyer-Hentschel Institut mir Informationen über seine Dienstleistungen und Produkte schickt. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen. Diese Einwilligung kann ich jederzeit rückgängig machen durch ein einfaches email, einen Anruf oder durch Klicken auf den Abmeldelink in den eMailings.

[/col][/columnsection]