Publizistikpreis Senioren: Input für Ihr Babyboomer Marketing

Heute wurden die Preisträger des “Publizistikpreises Senioren” bekannt gegeben, den unser Institut schon zum zehnten Mal veranstaltet hat. Die Beiträge bieten ein breites Spektrum von Themen, die im Leben von Babyboomern wichtig sind und können deshalb wertvolle Anregungen geben für Ihr Marketing, z.B. für die Emotionen, die Wünsche und die richtige Ansprache von Babyboomern.

Publizistikpreis Senioren 2015: Die Preisträger

Die drei – gleichrangigen – Preisträger des Jahres 2015 befassen sich mit den Themen Neue Beziehungen, Sterben in Pflegeheimen und der Zuneigung zu einem Stofftier.

Anne Bielefeld dokumentiert in ihrem TV-Beitrag “Noch einmal lieben” die neue Beziehung zweier Menschen nach dem Tod ihrer Partner.
WDR Hier und heute, 3. Januar 2014 (der Beitrag wird Ende Juli online verfügbar sein).

Isabel Schayani, Andreas Maus, Frank Konopatzki und Markus Zeidler packen ein oft verdrängtes Thema an: “Tod zweiter Klasse: Sterben im Pflegeheim”
WDR, Monitor, 30. Januar 2014

Reto U. Schneider beleuchtet unter dem Titel „Ein bisschen Liebe” den Einsatz des Schmuse-Roboters Paro: Ist das sinnvoll oder gefühllos?
Neue Zürcher Zeitung, NZZ-Folio, 2. Juni 2014

Publizistikpreis Senioren
Preisträger Reto U. Schneider hat den Schöpfer eines Schmuse-Roboters besucht: Takanori Shibata, 47.
© Lorenz Meier / Kostas Maros

Publizistikpreis Senioren: Ausdrücklich lobende Erwähnungen

Außer den mit je 1.000 Euro dotierten drei Hauptpreisen wurden 12 lobende Erwähnungen ausgesprochen. Zum ersten Mal schafften es auch zwei Fotos unter die Preisträger.

Mit 192 eingereichten Beiträgen erzielte der Publizistikpreis Senioren in diesem Jahr einen neuen Spitzenwert: 24 % Zuwachs gegenüber 2014. Dies zeigt, welche grosse Bedeutung der demographische Wandel inzwischen in der Gesellschaft bekommen hat. Ich bin sicher, Sie werden in den Beiträgen interessante Anregungen und Impulse für Ihr Babyboomer Marketing finden.